Autoren-Archiv: schmidt

Das Insektenhotel

Anfang Juni brummte und summte es in unserer Schule. Für die Vorschüler und die Erstklässler führte Sonja Ewald das Theaterstück „DAS INSEKTENHOTEL“ auf.

 

Gespannt saßen die Kinder in der Turnhalle und lauschten der Geschichte über die Natur und die besten Pommes der Welt. Und die ging so:

 

Lisa ist oft bei ihrem Opa im Gemüsegarten.
Da gibt es ja so viel zu entdecken. Am meisten mag Lisa all die kleinen Tierchen die dort überall krabbeln und umherschwirren. Die Ameisen, die Würmer, die Käfer und die Bienen.
Stundenlang kann sie diese beobachten.
Darum kann sie sie auch lebensecht nachmachen.

 

So nahm Lisa uns mit in die Welt der Insekten. Und ihr Opa erzählte warum auch er sich über all die Tierchen in seinem Garten freut.
Im Anschluss ans Theaterstück ahmten alle die kleinen Zuschauer noch einmal die Bewegungen der einzelnen Insekten nach und mit viel Applaus verabschiedeten wir uns dann von der Schauspielerin.

Hängepartie

Unter dem Motto ‚Ins Spiel kommen‘ entstand im Herbst 2015 die schulübergreifende Jugend-performancegruppe AD. Angelehnt an Becketts ,Warten auf Godot‘ startete die Gruppe mit ihrer Arbeit gedanklich in einer Art Auffanglager: Heimatlos sein – unterwegs sein – sich fremd fühlen – auf Ablehnung stoßen – abhängig sein – Angst haben – warten müssen, dabei nicht einmal wissen, worauf. Groß ist die Hoffnung, dass Hoffnung-haben hilft. Hoffnung auf ein ganz einfaches Hilfsmittel, nämlich die sogenannte Liebe.

Es spielen Schülerinnen und Schüler der Kath. Schule Altona, der St. Paulus Schule Billstedt, der Katholischen Schule Neugraben und der Franz-von-Assisi-Schule: Meing Santo Deanc, Fina Fofana, Joschue Hartleben, Julia Jagodzinska, Julia Jarosiewicz, Michelle Jonca, Julia Kucinska, Michelle Lewandowski, Alexa Liebold, Emmanuela Munumkum, Sarah Mycer, Caprice Peschke, Vanesa Sirovic-Petrusic, Katinka van Rooijen, Svenia von der Mülbe, Nick Wachs und Inês Claudino Wendt.

Leitung Kerstin Steeb Hospitanz Ann-Sophie Alpers Projektberatung Judith Mannke

Fr 17.6.2016, 19 Uhr Thalia Gaußstraße

Karten für die Vorstellungen zu 10/8 Euro unter 040.32 81 44 44 oder theaterkasse@thalia-theater.de

Die Gewinner des Malwettbewerbes zum Schulplaner

Unser diesjähriger Malwettbewerb stand unter dem Motto „Unsere Schule zieht um“. Alle fiebern dem Umzug ins neue Schulgebäude schon sehnsüchtig entgegen und viele Schülerinnen und Schüler drückten dieses in ihren Bildern aus. Wie die Jahre zuvor wählten schlussendlich die Klassensprecherinnen und Klassensprecher einer jeden Klasse ihre Favoriten aus.

Am Freitag in der 1. Pause vor den Maiferien wurde voller Spannung der Preisvergabe entgegengefiebert.

Und dieses sind die diesjährigen Gewinner, deren Bilder unseren nächsten Schulplaner schmücken werden:

  1. Platz: Paul aus der 4a
  2. Platz: Lena aus der 4c
  3. Platz: Hanife aus der 2a

In diesem Jahr ging zudem ein Sonderpreis an Angelina aus der 4c.

 

Kleine Verkäufer und große Käufer

Anfang Mai war es soweit. Die Erst- und Zweitklässler unserer Schule öffneten ihre Klassenräume. Dahinter verbargen sich viele liebevoll hergerichtete Flohmarktstände.

Diese konnten dann vor und nach der großen Pause von den Kindern und Lehrern besucht werden. Es wurde bestaunt, angepriesen und gehandelt.

Die kleinen Verkäufer hatten große Freude ihre aussortierten Spielsachen und Bücher zu verkaufen. Zum Schluss wurden die erworbenen Flohmarktschätze auch sehr stolz vor der Klasse präsentiert.

Ein rund um besonderer Tag.

Kleine Verkäufer und große Käufer

Anfang Mai war es soweit. Die Erst- und Zweitklässler unserer Schule öffneten ihre Klassenräume. Dahinter verbargen sich viele liebevoll hergerichtete Flohmarktstände.

Diese konnten dann vor und nach der großen Pause von den Kindern und Lehrern besucht werden. Es wurde bestaunt, angepriesen und gehandelt.

 

Die kleinen Verkäufer hatten große Freude ihre aussortierten Spielsachen und Bücher zu verkaufen. Zum Schluss wurden die erworbenen Flohmarktschätze auch sehr stolz vor der Klasse präsentiert.

Ein rund um besonderer Tag.

Sankt-Paulus-Cup 2016

Auch in diesem Jahr wurde wieder mit dem tatkräftigen Engagement unseres Hausmeisters der Sankt-Paulus-Cup am Steinbeker Markt ausgetragen.

Dabei ermittelten zunächst in drei Spielen die 3. und 4. Klassen die jeweils beste Mannschaft des Jahrgangs. Bei den 3. Klassen setzte sich die Klasse 3b durch. Sieger des 4. Jahrgangs wurde die Mannschaft der Klasse 4a.

Nach einem spannenden Finale, das torlos endete, war sogar ein „Elfmeter-Schießen“ erforderlich, bei dem sich die Klasse 4a knapp als Sieger behaupten konnte.

Die besten Spieler dieses Turniers werden eingeladen, uns am 9. Juli 2016 unsere Schule beim Sophien-Cup, dem Turnier aller katholischen Schulen in Hamburg, gut zu vertreten.

 

Andreas Lanvermeyer

« Ältere Beiträge Neue Beiträge »