Elternrat

Der Lernerfolg in der Schule und das Wohlbefinden der Kinder hängen maßgeblich von einer guten Zusammenarbeit des Elternhauses und der Schule ab.

Daher verstehen wir an unserer Schule beispielsweise die Klassenelternabende als eine verpflichtende Veranstaltung. Hier erfahren Eltern nicht nur, wie die Kinder im laufenden Schuljahr unterstützt werden können, sondern bekommen wichtige Informationen über das Arbeits- und Sozialverhalten des Klassenverbandes. Gemeinsame Vorhaben werden hier geplant und besprochen. Gegebenenfalls werden hier auch Probleme der Klassengemeinschaft angesprochen und Lösungswege geplant.

Zur Freude unserer Schulgemeinschaft engagieren sich viele Mütter und Väter bei Veranstaltungen der Schule wie z.B. bei Ausflügen, in Projektgruppen oder bei unseren Schulfesten.

Die Mitwirkung der Eltern am schulischen Geschehen ist zusätzlich zum täglichen Miteinander durch Übernahme von Verantwortung in Gremien verlässlich organisiert. In jeder Klasse wird zum Beginn des Schuljahres eine Klassenelternvertretung gewählt, die aus zwei Eltern besteht. Nachdem alle Elternabende stattgefunden haben, wird auf einer Elternversammlung der Elternrat gewählt. Er besteht an unserer Schule aus 9 Mitgliedern.
Die Aufgaben des Elternrates sind im Wesentlichen:

  • Vertretung der Interessen der Eltern
  • Entsenden von Mitgliedern in die Schulkonferenz
  • Vertretung in der Gesamtelternvertretung aller Katholischen Schulen Hamburgs
  • Vertretung im Kreiselternrat
  • Unterstützung der Schule und der Lehrkräfte bei der Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages
  • Information der Elternschaft über aktuelle Fragen der Elternarbeit
  • Mitgestaltung von Schul- und Gemeindefesten
  • Zusammenarbeit und Unterstützung von Projekten

Vorsitzende des Elternrats: Frau Dominika Grohsmann

 

Frau Grohsmann kann jederzeit wie folgt kontaktiert werden:

Email: d.kurkowski@gmx.net

Tel: 040 / 679 51 288